NRW-Liga, Köln

29.10.2011

Im 5. Saisonspiel der WFLV-Futsal-Liga gewinnt der UFC Münster in Köln überzeugend mit 9:0 gegen die Panthers Köln II.

Von Beginn nahm der UFC das Spiel an sich und ging bereits nach zwei Spielminuten durch Wendelin Kemper in Führung. Nachdem Offermanns und Dondorfs Schüsse von der Kölner Abwehr abgeblockt wurden, traf Kemper im dritten Versuch durch die Beine des Kölner Torhüters. Weiterhin agierten die Münsteraner dominant und wurden dafür in der 10. Minute mit einem Doppelschlag belohnt. Erst steckte Christoph Rüschenpöhler auf Wendelin Kemper durch, dann fand Julian Offermann nach einer schönen Kombination Debütant Eike Wessels am langen Pfosten. Weitere neun Minuten später erhöhte Kemper mit seinem dritten Tor des Tages zum Pausenstand von 4:0.

Nach der Halbzeit spielte weiterhin nur ein Team konsequent nach vorne, nämlich der UFC Münster. In der 23. Spielminute konnte Alex Kenkel ein Missverständnis in der Kölner Hintermannschaft nutzen, eine Minute darauf traf Patric Sondermann nach Traumpass von Endergebnis: UFC vs. Futsal Panthers Köln II am 29.10.2011Florian Dondorf zum 6:0. Mitte der 2. Halbzeit musste Rüschenpöhler nach einer Einzelaktion von Glasbrenner den Ball über die Linie drücken. Es folgte das schönste Tor des Tages: Nach einem dreifachen Doppelpass zwischen Kenkel und Dondorf, mit dem die gesamte Kölner Mannschaft ausgespielt wurde, schob Dondorf die Kugel ins Netz. Den Schlusspunkt zum 9:0 setzte dann Rüschenpöhler sechs Minuten vor dem Ende.

Während der gesamten Spielzeit stand Münster in der Defensive sicher und ließ nur sehr wenige Chancen zu. Offensiv wusste der UFC durch schöne Ballstafetten zu überzeugen, sodass alles in allem eine gute Mannschaftsleistung zu sehen war.UFC vs. Futsal Panthers Köln II am 29.10.2011Für den UFC waren am Ball: Tomasz Luzar, Julian Offermann, Alexander Kenkel (1), Wendelin Kemper (3), Eike Wessels (1), Frank Uhle, Niklas Fluss, Johannes Glasbrenner, Patric Sondermann (1), Florian Dondorf (1) und Christoph Rüschenpöhler (1).